Burning Bullfrogs Logo

Acoustic Blues & More

Es begab sich am Ende des vergangenen Jahrtausends, da schlichen zwei potentielle Veteranen des akustischen Blues vorsichtig durch hardrock- und technolärmende Rostocker Pubs, wo sie aufgrund der nicht allzu großen Stadt unweigerlich aufeinander stießen. Der eine hatte sich gerade aus seinem Zustand permanenter Desorientiertheit lösen können, in den er über das Mitwirken in diversen Rockbands geraten war. Der andere war mit Hilfe verrauschter Aufnahmen alter Bluesveteranen in die Geheimnisse der Slidegitarre eingedrungen und nach kurzer Solophase zu der Erkenntnis gelangt, daß zu zweit doch irgendwie alles besser wäre. Nach gegenseitiger Besichtigung der Gitarren- und CD-Sammlung wurde spontan der Entschluß gefaßt, in Zukunft gemeinsam den Blues zu predigen.

Seit diesem denkwürdigen Ereignis bereichern die Burning Bullfrogs die norddeutsche Musikszene. Das Duo spiegelt mit seinem Programm den Blues in seinen unterschiedlichsten Spielarten wider. Neben zahlreichen eigenen Stücken interpretiert man vor allem die großen und kleinen Klassiker, mit denen Muddy Waters, Son House, Johnny Winter und viele andere Bluesgeschichte geschrieben haben. Für den authentischen Sound sorgt insbesondere der Einsatz einer alten National-Resonatorgitarre, deren Klang man am besten mit einem in einer Blechtonne gespielten Banjo vergleichen kann. Neben allerlei weiteren Akustikgitarren kommen auch afrikanische Rhythmusinstrumente und die klassische Bluesharp zum Einsatz, so daß sich fast orchestrale Entfaltungsmöglichkeiten ergeben. Diese werden mit Ausflügen in rockige und exotische Gefilde auch immer wieder ergiebig genutzt, so daß der Zuhörer niemals vor Überraschungen sicher ist. Die Burning Bullfrogs sind:

Kay-Uwe Graw (voc, guit., slide guit., harm., mandoline)
Patrick Tiede (voc, guit., djembee, bongas).

Gigs Pics Songs Contact